Startseite Wie gehst Du mit Krisensituationen um?

Reichweite Durch PR-Event Mit Namhaften Medien In Hamburg

New Food erlebbar machen durch People und Produkt-PR 

Innovation will kommuniziert sein

Als Agentur für Food & Beverages haben wir häufig mit der Einführung von neuen Lebensmitteln zu tun. Gerade bei Plant-based ist es wichtig, dass man die Produkte live erlebt und gut erklärt, da es bei Innovationen in der Kategorie New Food häufig Vorbehalte („zu künstlich“) zu überwinden gilt (https://innovationsreport-food.de/). Unser Kunde TINDLE (https://tindle.com/)  mit Gründer Timo Recker gab 2022 bekannt, dass er mit seinen pflanzlichen Fleischersatz-Produkten auch in Deutschland durchstarten will.  

© NEXT GEN FOODS PTE. LTD

TINDLE: Erst Finanzkommunikation dann Produkt-PR zum Deutschlandstart

Das in Singapore ansässige Unternehmen wurde von Timo Recker gegründet, der schon das Start-up LikeMeat erfolgreich in Deutschland etablierte und dann verkaufte. Unsere Agentur hatte die Aufgabe die Foodkommunikation für den Start in Deutschland zu managen. Die langjährige erfolgreiche PR-Arbeit für Unternehmen aus dem Lebensmittelsektor und die Kenntnis des Medienumfeldes bei Plant-based gaben den Ausschlag für das Mandat. Außerdem begleitete Engel & Zimmermann Tindle bereits bei der Finanzkommunikation bzw. der Bekanntgabe und Kommunikation einer 100-Mio-Euro-Finanzierungsrunde in Deutschland. 

https://www.handelsblatt.com/unternehmen/handel-konsumgueter/next-gen-foods-paul-mccartney-investiert-in-fleischersatz-start-up-von-gruender-timo-recker/28067438.html 

PR-Event bringt Medienerfolg

Engel&Zimmermann empfahl Tindle einen PR-Event in Hamburg im Umfeld der Internorga, da TINDLE zunächst in der Gastronomie etabliert werden soll. Trotz Restriktionen durch Corona nahmen im Mai 11 Medien an der Abendveranstaltung im Kitchenlab teil – von Fachmedien über Tageszeitungen bis zu Publikumstiteln. Das Verkosten der Produkte in einem hippen Ambiente und das Kennenlernen des Managements schufen eine positive Atmosphäre und machten den PR-Event zu einem Medienerfolg. Im Vorfeld haben wir die relevanten Medien individuell angesprochen, den Hintergrund, den Neuigkeitsgehalt erklärt und ein realistisches Erwartungsmanagement betrieben. Das ist insofern wichtig, da sehr häufig Exklusivität (der Nachricht) die Motivation für eine Berichterstattung ist. 

Medienarbeit für Investoren, Start-ups und etablierte Hersteller

Bei weiteren Kunden der Foodagentur Engel&Zimmermann wie dem Münchner Start-up Happy Ocean (https://happyoceanfoods.org/), dem Schweizer Investor Blue Horizon https://bluehorizon.com/ wie auch bei Produkt-Launches von Plant-based-Alternativen etablierter Lebensmittelunternehmen nutzt unsere Foodagentur ihren Zugang zu Medien, Verlagen und wichtigen Multiplikatoren.

Influencer Relations: Spielregeln beachten 

Neben klassischen Verlagskooperationen sind auch Influencer Relations gerade bei New Food elementar. Die Neugier auf Plant based-Produkte ist groß. Entsprechend nutzen Agenturen für Foodkommunikation wie Engel&Zimmermann auch Influencer Relations für die Produkt- und Markenkommunikation. Bei der Auswahl und Kooperation sind vier Dinge wichtig https://engel-zimmermann.de/influencer-relations-haeufige-fehler-oder-wie-es-ganz-sicher-schief-geht/: 

  • Individuelle Ansprache 
  • Bei der Ansprache Detailinformationen zu Umfang, Thema, Timing nennen 
  • Influencern keine zu engen Korsetts für das Marken-Wording vorgeben 
  • Einen Imagecheck vornehmen 

Frank Schroedter

Geschäftsführer

Engel & Zimmermann
Schloss Fußberg
Am Schlosspark 15
82131 Gauting bei München