Einträge von Christoph Ruchlak

Kenne Deine Zielgruppe – oder wie in der digitalen Kommunikation „Memes“ die Reputation von Unternehmen beeinflussen

Das Computerspiel Diablo von Blizzard Entertainment ist weltweit bekannt und beliebt. Alleine die dritte Auflage des Action-Rollenspiel hat sich über 30 Millionen Mal verkauft. Die letzte Auflage des Klassikers erschien allerdings vor über sechs Jahren. Verständlich, dass die Fangemeinde nach einer Neuauflage lechzt. Anfang November 2018 sollte auf der firmeneigenen Computerspielmesse BlizzCon mit viel Aufheben […]

Die Industrie muss mehr kommunizieren

Industrie 4.0, Digitalisierung, Smart Factory: Die Bezeichnungen für den technologischen Wandel in der industriellen Produktion sind vielfältig. Sie alle zielen auf die fortschreitende Automatisierung ab. Viele Menschen fühlen sich aber von den Entwicklungen bedroht. Unternehmen sind in der Pflicht zu kommunizieren, warum der technologische Fortschritt nicht vor dem Werkstor stoppen darf und welche Vorteile sich […]

Mediale Viktimisierung II – Wie man mit konsistenter Pressearbeit falschen Anschuldigungen zuvor kommen kann

Im ersten Teil des Blogs zum Thema mediale Viktimisierung wurde auf mögliche Ursachen und Auswirkungen des Phänomens eingegangen. Die Frage, die sich nun stellt, wie geht man mit der Problematik um. Dabei gibt es mehrere Optionen: Erstens, das Einhalten journalistischer Standards ist ein Gebot, an das es zu erinnern gilt. Für Unternehmen gibt es, zweitens, […]

Mediale Viktimisierung I – Unverhofft kommt oft

Was haben Jörg Kachelmann, Christian und Bettina Wulf und Xavier Naidoo gemeinsam? Nein, hierbei handelt es sich nicht um den Anfang eines Witzes. Vielmehr ist das folgende Thema ein ernstes: alle vier genannten Personen waren Gegenstand einer Skandalisierungswelle in der Öffentlichkeit – und das im Nachhinein ohne (justiziablen) Grund. Damit kein falscher Eindruck entsteht, Skandalfälle […]