Mitarbeiterstimmen – Kathrin Hansen (Volontärin)

Verantwortung übernehmen für spannende Marken und Kollegen, die immer ein offenes Ohr haben – Selbstverständlich bei Engel & Zimmermann

„Wo sich eine Türe schließt, öffnet sich eine andere.“ Was abgedroschen klingt, beschreibt den Zufall, mit dem ich zu Engel & Zimmermann gekommen bin, ziemlich gut. Alles begann mit der Absage eines anderen Praktikumsplatzes. Meine Mitbewohnerin erzählte daraufhin von ihrer tollen Zeit als Trainee in Gauting und fragte bei ihrem Teamleiter nach – und siehe da: Ich wurde zum Bewerbungsgespräch eingeladen und bin auch heute noch hier. Ob im Praktikum, als Werkstudentin oder jetzt in meinem Volontariat: Verantwortung übernehmen und in die unterschiedlichsten Themen und Branchen eintauchen gehört hier zum Arbeitsalltag. Und egal auf welchem Entwicklungsstand man sich gerade befindet – jedes Teammitglied wird wertgeschätzt. Kaffeekochen und Kopieren? Fehlanzeige! Das Besondere: Die Politik der offenen Türen wird hier im Schloss wirklich gelebt. Mit meinem Einstieg bei Engel & Zimmermann hat sich also nicht nur eine Tür geöffnet, sondern unglaublich viele. Jede ein Einfallstor zu einem anderen spannenden Projekt, einem neuen Kunden oder einfach zu einem kurzen Plausch mit den Kollegen.