Tortenstücke im Tannenbaum-Look

Perfekt für köstliche Stunden zu zweit oder aber in größerer Anzahl für mehrere Adventsgäste zum Adventskaffee. Die klassische Form des Tortenstücks kommt uns beim Stylen zugute, da sie bereits die Kontur eines Tannenbaums mitbringt. Der Stamm der Tannen-Tortenstücke ist ein knuspriger Keks, während die Spitze mit einem Zimtstern dekoriert ist. Für eine einheitliche Optik dient eine cremige Schicht Sahne, die jedes Tortenstück ziert.

Rezept Tannenbaum-Tortenstücke:
Zutaten:
• Cafeteria fein & sahnig Wochenendglück aus der Conditorei Coppenrath & Wiese (vier bereits vorgeschnittene verschiedene Kuchen-&Tortenstücke)
• ca. 250 ml Sahne
• etwas Kakao
• 4 Keksröllchen
• 4 Zimtsterne

Anleitung:
Die 4 Tortenstücke aus der Verpackung nehmen, auf einer Platte anrichten und auftauen lassen. Die Sahne mit etwas Kakaopulver mischen, steif schlagen und in einen Spritzbeutel geben. Auf die Oberflächen der Tortenstücke die Sahne wellenartig aufspritzen. Zimtsterne auf den Tannenspitzen platzieren. Die Keksröllchen jeweils als Stämme in die Unterseiten der Tortenstücke stecken.
Auch bei dieser Kuchenidee für den Adventskaffee ist der Aufwand minimal.

Advents-Kuchen Nr. 3: Blaubeer-Joghurt-Blechkuchen mit Tannenbaum-Topping

Einen weiteren Vorgeschmack auf Weihnachten liefern diese dekorativen Kuchenstücke mit Schokotannen-Topping. Das Schneegestöber besteht aus je einem ordentlichen Klecks Sahne kombiniert mit Baiserbröseln. Die Tannenbäume sind aus Schokoladenkuvertüre gespritzt und sehen bei eurem Adventskaffee einfach toll aus.

Rezept: Blaubeer-Joghurt-Blechkuchen mit Tannenbaum-Topping
Zutaten:
• Cafeteria fein & sahnig Blaubeer-Joghurt aus der Conditorei Coppenrath & Wiese
• ca 250 ml Sahne
• ca. 4 Baiserhäubchen
• ca. 1/2 Block Schokoladenkuvertüre

Anleitung:
Schokoladenkuvertüre über einem heißen Wasserbad schmelzen lassen und in eine Spritztüte geben. Auf ein Stück Backpapier 6 Tannenbäume spritzen und aushärten lassen. Blaubeer-Joghurt-Schnitten aus der Verpackung nehmen und leicht antauen lassen. Sahne mit einem Mixer steif schlagen und je einen großzügigen Klecks auf die Kuchenstücke geben und verteilen. Jeweils einen Tannenbaum auf ein Kuchenstück stecken. Die Baiserhäubchen bröseln und über die Sahne rieseln lassen.