Gemüse im Obazda-Teig mit Kräuterdip

Zutaten Teig:
400 g Speisestärke
400 g Weizenmehl
400 g Obazda
600 ml Wasser
30 g Steinsalz
0,5 g Curcuma Zutaten Gemüse:
2 kg Gemüse (z.B. Karotten, Broccoli, Zucchini, Blumenkohl, Pilze)
20 g Steinsalz

Zutaten Dip:
500 g Joghurt
500 g Sauerrahm 10%
300 g Doppelrahmfrischkäse mit Kräutern
50 g Schnittlauch, fein geschnitten
30 g Petersilie, fein geschnitten
50 g Senf, mittelscharf
20 ml Apfelessig 5%
25 g Kräutersalz
3 g Pfeffer, schwarz, gemahlen

Zubereitung Teig:
Alle Zutaten miteinander zu einem glatten Teig verrühren und eine halbe Stunde ziehen lassen.

Zubereitung Dip:
Alle Zutaten miteinander verrühren und abschmecken

Zubereitung:
1. Gemüse waschen und in 0,5 bis 1 cm starke Stücke, Scheiben oder Spalten schneiden oder teilen. 2. Blütengemüse wie Blumenkohl und Broccoli in Röschen teilen. 3. Harte Gemüse wie Broccoli, Karotten, Blumenkohl o.ä. auf Biss vordämpfen. 4. Die Gemüse etwas salzen bzw. nach Geschmack würzen. 5. Gemüse in den Teig tauchen, so dass sie rundherum überzogen sind und ca. 3 Minuten bei 160°C frittieren

Bild: Alpenhain