Gefüllte Tomate mit Obazda von Alpenhain

Zutaten:
• 1,8 kg mittelgroße Tomaten
• 500 g Suppengrün
• 150 g Zwiebel
• 30 g Knoblauchzehe
• 150 ml Rapsöl
• 750 g Hackfleisch
• 200 g Tomatenmark
• ca. 80 g Mehl
• 0,8 l Gemüsebrühe
• ¼ Bund Oregano
• ¼ Bund Thymian
• 500 g Basmati Reis
• 50 g Butter
• 1 l Milch
• 1,3 kg Obazda
• Salz und Pfeffer

Zubereitung:
1. Tomaten waschen, putzen und den Deckel
abschneiden. Tomateninneres vorsichtig herauslösen
und hacken.
2. Suppengrün putzen, waschen und in kleine Würfel
schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein
würfeln.
3. Öl in einer Pfanne erhitzen. Hackfleisch darin ca. 10
Minuten unter Wenden kräftig anbraten.
4. Nach ca. 5 Minuten Suppengrün, Zwiebel und
Knoblauch dazugeben. Kurz vor der Ende der Garzeit
Tomatenmark und etwas Mehl dazugeben und kurz
anschwitzen.
5. Mit 500 ml Brühe und dem gehackten
Tomateninneren ablöschen, unter Rühren aufkochen
und bei mittlerer Hitze ca. 15 Minuten köcheln.
6. Oregano und Thymian waschen, trocknen, zupfen
und hacken. Sauce mit Oregano, Salz und Pfeffer
abschmecken.
7. Reis nach Anweisung kochen. Fleischsauce in die
Tomaten verteilen.
8. Einen halben Becher Obazda in Flocken auf die
Tomaten verteilen. Im Backofen überbacken.
9. Fett in einen Topf schmelzen. restliches Mehl
einrühren und kurz anschwitzen. 300 ml Brühe und
Milch unter Rühren zugießen.
10. Den restlichen Obazda in der Sauce schmelzen. Mit
Thymian, Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Zutaten sind für 10 Personen gerechnet