Einträge von Andreas Voelmle

Der neue Streit um das Gemeinwohl

Politische Würdenträger, Parteien, Behörden oder andere Institutionen beklagen seit einiger Zeit den emotional aufgeladenen, protestierenden Bürger, der sich in Gruppen organisiert und zunehmend auch juristisch gegen jede Form von Obrigkeit vorgeht. Postfaktisch wurde nicht ohne Grund das Wort des Jahres 2016. Der auch gerne „Wutbürger“ genannte homo postfactus verhindert Projekte oder Maßnahmen, die vor seiner […]

B2B-Kommunikation: harte, technische Fakten statt emotionaler Erregung

Markenbildung ist in aller Munde. Ohne Marke geht nichts mehr. Marken müssen mit Emotionen aufgeladen werden – so wie die Batterie des Smartphones am Abend. Sie sollen ein modernes Lebensgefühl vermitteln. Die Verbraucher sollen sich mit der Marke rundum identifizieren, mit ihr verschmelzen, eins mit ihr werden. Früher identifizierten sich Menschen mit politischen Ideen oder […]