How to Playdate: Die besten Snack-Tipps

Verabredet ihr euch noch „einfach so“ mit Freunden und deren Kindern zum Spielen? Oder habt ihr inzwischen auch so genannte „Playdates“? Das sind verabredete Spiel-Treffen für die Kinder, während die anwesenden Eltern bei Picknick oder Kaffeekränzchen Kontakte knüpfen. Wir finden, dies ist auch die ideale Gelegenheit, um ein paar neue Snack-Rezepte auszuprobieren. Unsere Snack-Ideen kommen aber nicht nur beim Playdate, sondern auch bei der Betriebsfeier im Grünen oder beim harmonischen Familienfest gut an.

Kuchen am Stiel

Besteck wird auf dem Spielplatz völlig überbewertet, daher haben wir ein Stück Apfelkuchen mit einem Eis-Stiel versehen, sodass es bequem aus der Hand genascht werden kann – ganz ohne Dreckspatz-Finger.

Dafür muss man die Sorte “Lust auf Kuchen – Feiner Apfel” aus der Conditorei Coppenrath & Wiese aus der Verpackung nehmen und leicht antauen lassen. Dann den Kuchen in Stücke schneiden und bei jedem Stück mit Hilfe eines Messers einmal in den Rand stechen, damit das Holzstäbchen besser im Kuchenstück platziert werden kann. Etwas weiße Schokoladenkuvertüre schmelzen, jeweils die Spitze eines Holzstäbchens hineintauchen und in das Stück Kuchen stecken. Die Stäbchen können anschließend nach Lust und Laune mit Masking Tape verziert werden.

Erdbeer-Sahne-Rolle – perfekt portioniert

Auch hier gilt, weniger ist mehr: Teller und Gabeln können zu Hause bleiben. Stattdessen wird die leicht angetaute Erdbeer-Sahne-Rolle aus der Conditorei Coppenrath & Wiese in Scheiben geschnitten und jede Scheibe in ein Stück Butterbrotpapier gehüllt. Anschließend die Biskuitrolle fächerförmig in eine Kastenbackform legen – und dann heißt es: zugreifen und hineinbeißen!